Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Conradus de Megenberg

(Konrad von Megenberg)

GND 118565117 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Latinisiert "de Monte puellarum" nach seinem Geburtsort Mäbenberg (Lkr. Roth, Bayern). Nach Studium an der Universität Paris dort 1334-1342 Magister, anschließend Rektor der Stephansschule in Wien; seit 1348 Domkanoniker in Regensburg; dazu neue Dokumente bei F. Fuchs, Neue Quellen zur Biographien Konrads von Megenberg, in: Konrad von Megenberg (1309-1374) und sein Werk. Das Wissen der Zeit (Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Beihefte, B 31), hg. von G. Drossbach – M. Kintzinger – C. Märtl, München 2006, 43-72; † 1374 April 14.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 20.07.2020