Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Erchempertus

(Erchembert)

GND 100940617 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Die Annahme, Erchempert sei Sohn eines langobardischen Adligen namens Adelgar aus Teano (Campania) gewesen, beruht wohl auf einem Irrtum; sicher ist allein, dass er Mönch von Montecassino (O.S.B., Lazio) war. † nach 889.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019