Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Hildewardus episcopus Halberstadensis

(Hildeward von Halberstadt)

GND 104356316 – Dt. Biographie DNB WikipediaNeu

Leben – Vita

Geb. 923, aus sächsischem Adel, erzogen im Kloster St. Gallen (O.S.B., Schweiz, dioec. Konstanz), Kapellan Kaiser Ottos I., dann Domkanoniker in Halberstadt (Sachsen-Anhalt), 968 zum Bischof von Halberstadt gewählt. † 996 November 25.

Werke

Letzte Änderung: 10.09.2019