Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Iohannes Hildesheimensis

(Johannes von Hildesheim)

GND 100949746 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Geb. in Hildesheim um 1310/20, Bruder im Karmeliterkonvent von Marienau (O. Carm., Niedersachsen, dioec. Hildesheim). Seit 1351 studierte er beim Generalstudium des Ordens in Avignon (Vaucluse) und war dann Prokurator des Magister provincialis in Niederdeutschland. Seine Studien schloss er an der Universität Paris ab, wo er im Jahr 1358 lehrte. Von 1361 bis 1364 war er Prior und Lektor in Kassel (Hessen), später bis 1368 in Straßburg (Strasbourg, Bas-Rhin), zuletzt in Speyer (Rheinland-Pfalz). † 1375 Mai 5 als Prior des Karmeliterkonvents Marienau.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.06.2020