Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Iordanus de Quedlinburg

(Jordanus von Quedlinburg)

GND 100950744 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Auch Iordanus de Saxonia genannt, jedoch nicht zu verwechseln mit dem Dominikaner-Autor Iordanus de Saxonia († 1237). Geb. um 1300, Augustiner-Eremit, studierte am Studium generale seines Ordens in Bologna (Emilia-Romagna) und Paris, 1327/33 Lektor an der Universität Erfurt (Thüringen), 1336/38 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt), danach  Provinzial der Ordensprovinzen Saxonia und Thuringia, † 1380. Er verfasste, überwiegend gegen Lebensende, hagiographische, exegetische, homiletische und mystische Werke, die weitgehend unediert sind.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019