Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Negri, Francesco Pescennio

GND 100955398 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Auch Negro oder Pescennius Niger. Geboren 1452 in Venedig (Venezia, Veneto) aus einer Familie dalmatinischer Herkunft mit Namen Cernoević. Er war Priester und humanistisch gebildet. 1476 Lizenziat beider Rechte, war er in verschiedenen Städten Italiens als Lehrer tätig. Von 1494 bis 1501 stand er in Diensten von Kardinal Ippolito I. d'Este und wurde schließlich apostolischer Protonotar in Rom. † 1523. Zu seinen hier nicht aufgeführten Werken siehe Comm. gen. Mercati (1939) 97-103 und Menegazzo (1966) 450-452.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Letzte Änderung: 09.07.2020