Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Nicolaus de Bibera

(Nikolaus von Bibra)

GND 119526506 – Dt. Biographie DNB WikipediaNeu

Leben – Vita

Nach Studium in Padua (Padova, Veneto) 1279 als Kanoniker am Stift (Bad) Bibra (Sachsen-Anhalt, dioec. Merseburg) belegt, doch hielt er sich überwiegend in Erfurt (Thüringen) auf, reiste aber u.a. mehrfach nach Rom.

Werke

Erwähnungen in Artikeln zu anderen Autoren

Letzte Änderung: 10.09.2019