Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Perger, Bernhard

GND 100957420 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Aus Stainz (Steiermark). Studierte Medizin und kanonisches Recht an der Universität Wien, dort 1478/79 Rektor. Seit spätestens 1486 in der Kanzlei Kaiser Friedrichs III., wurde er von diesem mit verschiedenen diplomatischen Aufträgen bedacht. † nach 1502. Neben seinem hier aufgeführten Werk verfasste er ein Introductorium artis grammaticae und ein Kalendarium in deutscher Sprache, die er beide Kaiser Friedrich III. widmete.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019