Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Raymundus Parthenopeus

GND 102320004 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Auch Raymundus Neapolitanus oder Raymundus von Wiener Neustadt. Über sein Leben ist nichts bekannt, sein Name findet sich allein in der von Johannes Łaski 1506 besorgten Edition seines juristischen Lehrbuchs. Die Herkunftsbezeichnung wird teils auf Wiener Neustadt (Niederösterreich), teils auf Magdeburg (Sachsen-Anhalt), teils auf Neapel (Campania), teils auf Padua (Veneto) bezogen. Er wirkte anscheinend im 14. Jh.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019