Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Wido episcopus Curiensis

(Wido von Chur)

GND 115876715 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Kanoniker in Augsburg (Bayern), 1096 Bischof von Chur (Graubünden), † ca. 1122 im Kloster Petershausen (O.S.B., Baden-Württemberg, dioec. Konstanz). Wido stand der gregorianischen Reformbewegung nahe.

Werke

Letzte Änderung: 10.09.2019