Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Wolfhardus monachus Haserensis

(Wolfhard von Herrieden)

GND 118634917 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Zuerst Mönch im Kloster Herrieden (O.S.B., später Kollegiatstift, Bayern, dioec. Eichstätt), dann Domkanoniker in Eichstätt (Bayern), † nach 899.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019