Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Gozechinus scholasticus Leodiensis

(Gozwin von Lüttich)

GND 100943322 – Dt. Biographie DNB WikipediaNeu

Leben – Vita

Auch Gozwin von Mainz. Geb. Anfang 11. Jh. in Lüttich (Liège/Luik), nach Studien im Kloster Fulda (O.S.B., Hessen, dioec. Mainz) Kanoniker und Scholaster am Stift St. Bartholomäus in Lüttich, seit 1058 Domscholaster in Mainz (Rheinland-Pfalz), dort seit 1069 auch Kanoniker am Domkapitel und Propst des Stifts St. Maria ad Gradus (Mariengreden). † nach 1074.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen in Artikeln zu anderen Autoren

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019