Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Schneevogel, Paul

GND 118886363 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Latinisiert Paulus Niavis. Geb. um 1460 in Eger (Cheb, Tschechische Republik), nach Schulbesuch in Plauen (Sachsen) ab 1475 Studium der Artes in Ingolstadt (Bayern) und Leipzig (Sachsen). Nach mehreren gescheiterten Versuchen, sich als Schulmeister zu etablieren, wurde er 1490 Stadtschreiber in Zittau (Sachsen), ab 1497 in Bautzen (Sachsen). † 1517. Neben den unten aufgeführten Werken hat er für den Schulgebrauch außerdem eine Rhetoriklehre, eine Brieflehre sowie mehrere sehr erfolgreiche Dialogsammlungen als Muster eleganter lateinischer Rede verfasst, ferner eine Novelle sowie eine Abhandlung über die unbefleckte Empfängnis Mariens.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019