Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Johannes von Tepl

GND 118818260 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Auch Johannes von Saaz oder Johannes von Sitbor nach dem Herkunftsort seines Vaters Schüttwa (Šitboř, Tschechische Republik). Geb. um 1350 vermutlich in Tepl (Teplá, Tschechische Republik), seit spätestens 1383 Stadtschreiber in Saaz (Žatec, Tschechische Republik), dort zugleich Leiter der städtischen Lateinschule, 1411 Stadtschreiber in Prag (Praha, Tschechische Republik). † 1414/15. Sein bedeutendstes Werk ist "Der Ackermann aus Böhmen", ein literarisches Streitgespräch über den Sinn von Leben und Tod. Dazu gibt es eine umfangreiche germanistische Literatur, die hier nicht berücksichtigt ist.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019