Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Schott, Peter

GND 104160756 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Latinisiert Petrus Schottus. Geb. 1460 in Straßburg (Strasbourg, Bas-Rhin) als Sohn des Patriziers Peter Schott d. Ä. (1427-1504). Nach erster Ausbildung an der Schule in Schlettstadt (Sélestat, Bas-Rhin) ab 1470 Studium der Artes in Paris, anschließend bis 1481 Rechtsstudium in Bologna (Emilia-Romagna), 1482 zum Priester geweiht und danach bis zu seinem frühen Tod 1490 September 12 Kanoniker am Stift Jung St. Peter in Straßburg.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019