Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Anselmus a Besate

(Anselm von Besate)

GND 119555085 – Dt. Biographie DNB WikipediaNeu

Leben – Vita

Geboren Anfang 11. Jh., aus der adligen Familie von Besate (Lombardia). Ausgebildet an den Schulen in Mailand, Parma und Reggio nell'Emilia, zog er dann als Wanderlehrer in Oberitalien umher, daher sein Beiname "peripateticus". Ab 1048 Kapellan und Notar Kaiser Heinrichs III., aber bald darauf gestorben, vermutlich in Hildesheim (Niedersachsen).

Werke

Letzte Änderung: 10.09.2019