Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Benedictus abbas Anianensis

(Benedikt von Aniane)

GND 100937543 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Ursprünglich 'Witiza', lat. 'Euticius', Sohn des westgotischen Grafen von Maguelone (Herault). Geboren um 750, † 821 Februar 11. Klostergründer und Organisator des benediktinischen Mönchtums im Frankenreich, Abt von Aniane (O.S.B., Hérault, dioec. Maguelone) und Inden (Kornelimünster) bei Aachen (O.S.B., Nordrhein-Westfalen, dioec. Lüttich). Ardo Smaragdus schrieb eine Vita s. Benedicti abbatis Anianensis.

Werke

Allgemeine Literatur – Comm. gen.

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019