Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Bernhardus monachus (Xantensis)

(Bernhard von Xanten)

GND 143793616 – Dt. Biographie DNB

Leben – Vita

Die Zuweisung des Mönches Bernhard an Werden (Wilkens, Dümmler) und Xanten (beide Nordrhein-Westfalen, dioec. Köln) ist willkürlich, lediglich das im Brief behandelte Rechtsgeschäft spielte in Xanten. Den Bericht des Briefes, den Erwerb von Gefäßen aus Edelmetall durch den Kaiser, hat M. Hardt, Gold und Herrschaft. Die Schätze europäischer Könige und Fürsten im ersten Jahrtausend (Europa im Mittelalter, 6), Berlin 2004 (BV), nicht aufgenommen.

Werke

Erwähnungen

Letzte Änderung: 10.09.2019