Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronica pii Leopoldi

(Chronik des hl. Leopold)

Repertorium Fontium 3, 368

Autor
Entstehungszeit um 1350
Berichtszeit 1073-um 1350
Gattung Hagiographie; Mirakelbericht; Biographie
Region Niederösterreich
Schlagwort Heiligenverehrung; Babenberger
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Titel in der einzigen Handschrift nachträglich hinzugefügt, auch Vita Leopoldi marchionis. Geschichte des Markgrafen Leopold III. von Österreich († 1136) mit Wunderberichten, verfasst Mitte 14. Jh. Am Schluss ist das Trostschreiben des Papstes Innozenz II. an die Witwe Agnes von 1137 Januar 8 beigefügt. Inc.: Leupoldus inclite memorie quondam marchio Austrie.

Handschriften – Mss.

Alte Übersetzungen – Vet. Transl.

Deutsch

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019