Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Synode in Pavia 850

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 850
Berichtszeit 850
Gattung Synodalakten
Region Italien bis 1200
Schlagwort
Sprache Lateinisch

Beschreibung

In der Überlieferung Rescriptum consultationis sive exortationis episcoporum ad domnum Hludowicum imperatorem, quod in Pavia fuit actum. Italienische Reichssynode im Herbst 850 in Pavia (Lombardia) unter Vorsitz des Angilbert II., Erzbischof von Mailand, Theodemer, Patriarch von Aquileia und Joseph, Bischof von Ivrea, Erzkapellan unter Kaiser Ludwig II. Im Anschluss an die Synode in Pavia 845/50 wurden 24 Kanones zu den verschiedensten Aspekten des kirchlichen Lebens beschlossen und an den Kaiser übersandt. Inc.: Decrevit sancta synodus domesticam et interiorem episcopi conversationem.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Italienisch

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019