Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Synode in Rom 967

Repertorium Fontium –, –

Autor
Entstehungszeit 967
Berichtszeit 967
Gattung Synodalakten
Region Italien bis 1200
Schlagwort Gottesurteil; Kapitularien
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Im Januar 967 hielten Papst Johannes XIII. und Kaiser Otto I. in der Peterskirche in Rom gemeinsam eine Synode ab. Das Datum Januar 11 ist nur aus einem Diplom Ottos bekannt (D O I 336). Behandelt wurde auf der Synode vor allem die Frage nach Eid und Gottesurteil als gerichtlichen Beweismitteln. Die Entscheidung fiel zugunsten der Gottesurteile, wurde aber erst 967 Oktober 29 auf einem Hoftag in Verona (Veneto) durch ein königliches Kapitular mit 11 Kapiteln bekannt gemacht. Inc.: Antiquis est institutum temporibus.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019