Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Instructiones pro domino Leonardo ad ... papam et ad suum collegium

(Instruktionen zu Händen des Herrn Leonard an den Papst und sein Kardinalskollegium)

Repertorium Fontium –, –

Autor Cesarini, Giuliano
Entstehungszeit 1435
Berichtszeit 1435
Gattung Kirchentraktat
Region Oberrhein
Schlagwort Papst/Konzil; Ablass
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Denkschrift zu Händen des Kammerklerikers und Verbindungsmannes des Giulio Cesarini Leonhardus (de Salutatis) de Piscia (Leonardo da Pescia) an Papst Eugen IV. über das Konzil, 1435 Oktober 4 in Basel, zwecks Einigung zwischen Papst und Konzil. Die Denkschrift enthält auch einen Lösungsvorschlag für den Streit zwischen Papst und Konzil um die Gewährung eines Ablasses. Titel nach den Handschriften. Zur Person des Leonardo da Pescia vgl. den Nachweis im Repertorium Germanicum: RG online, RG V 06111, URL: http://rg-online.dhi-roma.it/RG/5/6111 (Datum 22.05.2013). Inc.: Licet onus michi nuper per sanctitatem vestram ex relacione domini Leonardi iniunctum.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019