Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Dialogus concludens Amedistarum errorem ex gestis et doctrina concilii Basiliensis

(Dialog, der aus den Taten und Lehren des Basler Konzils den Irrtum der Amedisten schließt)

Repertorium Fontium –, –

Autor Nicolaus de Cusa
Entstehungszeit 1441
Berichtszeit 1441
Gattung Kirchentraktat; Dialog
Region Oberrhein
Schlagwort Konzil von Basel; Papst/Konzil; Konzil von Ferrara-Florenz
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Der Dialog zwischen Magister und Discipulus, verfasst 1441 Februar bis Mai, beschreibt den Widerspruch zwischen den Anhängern des Konzils von Florenz und den Konzilsvätern von Basel (Amedistae') nach der Wahl des Herzogs Amadeus VIII. von Savoyen zum Gegenpapst Felix V. Gegenstand ist die Frage, ob das Konstanzer Decretum 'Haec sancta' allgemeine oder nur situationsbedingte Gültigkeit hatte. Inc.: Discipulus. Oportune paternitas tua nunc advenit.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019