Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Oratio scripta contra Iohannem Grünwalder a. 1444 post diem Aprilis 4

(Rede gegen Johannes Grünwalder, 1444 nach April 4)

Repertorium Fontium –, –

Autor Pius II papa
Entstehungszeit 1444
Berichtszeit 1444
Gattung Rede (politisch/akademisch)
Region
Schlagwort Bischofswahl/Bischofseinsetzung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Rede gegen Johannes Grünwalder im Freisinger Bistumsstreit, konzipiert für den österreichischen Kanzler Kaspar Schlick, für das Rededuell 1444 (nach?) April 4. In dieser Rede wurde nach der Neutralitätspolitik von König und Kurfürsten erstmals offen für Papst Eugen IV. vom Kanzler Partei ergriffen. Gegenstand ist der Streit um das Bistum Freising, das vom Basler Konzil Johannes Grünwalder zugesprochen worden war, Schlick aber für seinen Bruder Heinrich Schlick wollte. Die noch unedierte Rede war Beilage zu einem Brief Piccolominis an seinen Freund Giovanni Campisio in Rom 1444 Juni 8. Inc.: Si putarem apud te, gloriosissime cesar, meliorem lacrimis atque ploratibus quam iusticie locum esse. Expl.: te fore secutum qui usque ad ultimum vite spiritum Eugenio semper fuerunt obedientes.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019