Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Annales Augienses

(Jahrbücher von Reichenau)

Repertorium Fontium 2, 249

Autor
Entstehungszeit
Berichtszeit 709-954
Gattung Annalen
Region Rheinfranken; Alemannien
Schlagwort Orden: Benediktiner; Ostertafeln
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Kurze Annalen aus dem Kloster Reichenau (O.S.B., Baden-Württemberg, dioec. Konstanz) für die Jahre 709-939, bis zum Jahr 858 aus den Annales Alamannici entnommen, mit zwei kurzen Mainzer Zusätzen für die Jahre 953 und 954. Hinzu kommt eine autobiographische Notiz des Erzbischofs Wilhelm von Mainz über seine Wahl und Weihe im Dezember 954. Die Berichte zu 709 und 710 stammen noch von einem Reichenauer Schreiber des 9. Jh., alles andere ist von zwei anderen Schreibern Mitte 10. Jh. in Mainz (Rheinland-Pfalz) hinzugefügt. Inc.: 709. Hiemps durus. Et Gotafredus dux moritur.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Autorartikeln

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 11.09.2019