Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De ordine conprovincialium pontificum

(Über die Reihe der Suffraganbischöfe)

Repertorium Fontium 4, 162

Autor
Entstehungszeit 801-900
Berichtszeit 784-900
Gattung Dichtung; Panegyrik; Bischofskatalog
Region Bayern bis 1200
Schlagwort Inschrift
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Oder Catalogus episcoporum Salisburgensium, Ratisponensium, Pataviensium, Frisingensium et Sabionensium. Versifizierte Bischofskataloge von Salzburg und seinen Suffraganbistümern Regensburg, Passau, Freising und Säben. Die Verse sind in einer Handschrift aus dem frühen 9. Jh. überliefert, waren aber als Inschrift in der Salzburger Bischofspfalz gedacht. Unter dem Titel Carmina Salisburgensia edierte Dümmler, zusammen mit diesen Versen, auch weitere dort überlieferte Stücke, die anscheinend vom selben Autor stammen. Von historischem Interesse sind davon die Epitaphien der Bischöfe Virgil, Arn, Adalram und Liupram von Salzburg. Eine abweichende Version von Carmen 5 sowie drei weitere zeitgenössische Salzburger Gedichte, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 235, 3737, 5855 aus Ms. Regensburg, Staatliche Bibliothek, Rat. ep. 422 (saec. xviii) edierte B. Bischoff, Salzburger Formelbücher und Briefe aus Tassilonischer und Karolingischer Zeit, Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Philosophisch(-philologisch)-historische Klasse. Sitzungsberichte (1973/4) 1-84 (ZDB), hier S. 27-29. – Inc.: Dicta Iuvavo fuit. (Bischofskatalog), H. Walther, Initia carminum ac versuum medii aevi posterioris Latinorum, Göttingen 1959, 4435, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 3669. Incipits der Epitaphien: Inc.: Hic pater et pastor, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 6579. Inc.: Quisque velis criptam, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 13724. Inc.: Tu quod es ipse fui, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 16573. Inc.: Si quis non valeas, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 15177. Inc.: Palma sacerdotum, rerum doctrina bonarum, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 11546. Inc.: Praemicat, alme, tuum, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 12359. Inc.: Nobilis haud Aries, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 10252.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019