Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

De origine gentis Swevorum

(Über den Ursprung der Schwaben)

Repertorium Fontium 4, 163

Autor
Entstehungszeit 1100-1210
Berichtszeit 500-600
Gattung Volksgeschichte
Region
Schlagwort Schwaben (Volk)
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Titel so in der Pariser Handschrift, in der vatikanischen Handschrift Qualiter Swevi terram quam nunc incolunt primum obtinuissent. Sagenhafter Bericht über die Auswanderung der Schwaben aus Schweden und ihre Festsetzung im späteren (Nord-)Schwabengau (Sachsen-Anhalt) im Zusammenhang mit den fränkisch-thüringischen Auseinandersetzungen des 6. Jh. sowie über die weitere Wanderung eines Teils der Schwaben an die Donau. Die Darstellung stammt erst aus dem 12. oder frühen 13. Jh. und ist anscheinend stärker von literarischen Traditionen abhängig als von genuiner Sagenüberlieferung. Inc.: In plaga septentrionali quedam provintia adiacet mari.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 13.05.2020