Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita venerabilis Wilbirgis

(Leben der ehrwürdigen Wilbirg)

Repertorium Fontium 4, 296

Autor Einwik
Entstehungszeit 1290-1300
Berichtszeit 1250-1289
Gattung Hagiographie; Biographie
Region Oberösterreich
Schlagwort Heiligenverehrung; Orden: Augustinerchorherren
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 8887). Wilbirgis († 1289 Dezember 11) war Inklusin, Einwik ihr Beichtvater. Eine erste, verlorene Fassung schrieb er bereits um 1290, die zweite, erhaltene, entstand in den Jahren nach 1300. Inc.: Benedictus Deus et pater domini nostri Iesu Christi (Prolog), Fuit igitur in antiquis temporibus civitas quaedam celeberrima nomine Lauriacus (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Autorartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2020