Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita beati Notkeri Balbuli

(Leben des seligen Notker des Stammlers)

Repertorium Fontium 4, 304

Autor Ekkeardus minimus decanus Sangallensis
Entstehungszeit um 1220
Berichtszeit um 840-912
Gattung Hagiographie; Biographie
Region Oberrhein
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 6251). Lebensbeschreibung des Notker Balbulus von St. Gallen († 912), verfasst um 1220 anlässlich einer geplanten Kanonisation Notkers, über weite Strecken bloß ein Auszug aus der Casuum S. Galli continuatio Ekkehards IV. Die Zuschreibung an Ekkeardus minimus ist von der Forschung inzwischen aufgegeben, der Autor bleibt anonym. Inc.: In primis conqueror.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Alte Übersetzungen – Vet. Transl.

Deutsch

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 13.07.2020