Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Epistola ad Felicem nuper conversum

(Brief an den jüngst bekehrten Felix)

Repertorium Fontium 4, 310

Autor Elipandus archiepiscopus Toletanus
Entstehungszeit 798
Berichtszeit 798
Gattung Brief
Region
Schlagwort Theologie; Dogmatik; Adoptianismus
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Brief an Bischof Felix von Urgell, 798 geschrieben. Erst Dümmler erkannte, dass es sich um einen eigenen Brief handelt und nicht um den Anfang der Epistola ad Felicem episcopum Urgellensem. Inc.: Domino Felice, sciente vos reddo, quia exeunte Iulio vestro scripto accepi.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 10.09.2019