Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Martyrologium

(Martyrolog)

Repertorium Fontium 4, 369

Autor Erchempertus
Entstehungszeit 840-889
Berichtszeit
Gattung Hagiographie; Dichtung
Region Italien bis 1200
Schlagwort Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

In 116 Hexametern verfasst auf Grundlage des Kalenders von York, der früher Beda zugeschrieben wurde. Das Martyrolog, das in Spicilegium Casinense complectens Analecta sacra et profana e codd. Casinensibus aliarumque bibliothecarum collecta, 1, Montis Casini 1888, 401-404 ediert und Erchempert zugeschrieben ist, scheint eher eine Bearbeitung dieses Werks zu sein. Inc.: Presbiteri Bedae martyrologium incipit acri, D. Schaller – E. Könsgen, Initia carminum Latinorum saeculo undecimo antiquiorum, Göttingen 1977, 12473.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 14.05.2020