Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Epistola ad Ratherium episcopum Veronensem

(Brief an Bischof Rather von Verona)

Repertorium Fontium 4, 402

Autor Everaclus
Entstehungszeit 968
Berichtszeit 968
Gattung Brief
Region Niederlothringen
Schlagwort
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Brief an seinen ehemaligen Lehrer, Bischof Rather von Verona, der 953-955 Bischof von Lüttich gewesen war, geschrieben im Sommer 968. Der Verfasser lädt Rather in seine Heimat Lüttich ein. Alle drei erhaltenen Handschriften sind Abschriften einer verlorenen Handschrift aus Kloster Lobbes (O.S.B., Hainaut, Belgien, dioec. Cambrai). Inc.: Domino et patri ter beato praesuli Ratherio spectatae opinionis viro.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019