Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Das Ehebüchlein

Repertorium Fontium 4, 411

Autor Eyb, Albertus de
Entstehungszeit 1472
Berichtszeit 1472
Gattung Traktat
Region Franken
Schlagwort Ehe; Humanismus
Sprache Deutsch

Beschreibung

Ob einem manne sey zu nemen ein eelichs weyb oder nicht, 1472 dem Rat der Stadt Nürnberg gewidmet, aber auf älteren lateinischen Vorarbeiten des Autors aufbauend. Der Verfasser befürwortet die Ehe aus moralischen Gründen. Zu seiner Argumentation gehören Novellen des Giovanni Boccaccio, die er aus dem Italienischen übersetzt hat. Das Buch war so erfolgreich, dass es bis zum Ende des 15. Jh. nicht weniger als 9 Druckausgaben erfahren hat. Inc.: Die natürlichen meister haben in irer schule und übung fürgenommen und gedisputieret (Vorrede), Socrates phylosophus ein natürlicher meister zu Athenas (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Alte Übersetzungen – Vet. Transl.

Niederländisch

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 10.09.2019