Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Tres tractatuli dati iudicialiter in concilio Constantiensi circa novem assertiones Johannis Parvi magistri sacrae facultatis Parisiensis a Johanne Gersono cancellario Ecclesiae Parisiensis denuntiatas

(Drei kleine Abhandlungen auf dem Konzil von Konstanz über neun Thesen des Jean Petit, Professor für Theologie in Paris, die von Johannes Gerson, dem Kanzler der Diözese Paris, verurteilt wurden)

Repertorium Fontium 4, 426

Autor Falkenberg, Johannes
Entstehungszeit um 1416
Berichtszeit um 1416
Gattung Kirchentraktat
Region Schwaben
Schlagwort Deutscher Orden; Häresie; Konzil von Konstanz; Orden: Dominikaner; Tyrannenmord
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Drei Traktate gegen Johannes Gerson und Pierre d'Ailly, die die Thesen Jean Petits zur Legitimität des Tyrannenmordes verurteilt hatten. Inc.: Fundatis itaque propositionibus in petra super omnia victricis veritatis, Quoniam enim ex testimonio scripturae divinae secundum ligna silva, sic ignis exardescit, Considerans dissidium, quod universali poscit ecclesiae supervenire.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019