Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Fürstentafel, Scheyerer

Repertorium Fontium 4, 610

Autor
Entstehungszeit 1390-1395
Berichtszeit 776-1294
Gattung Dynastengeschichte
Region Bayern ab 1200
Schlagwort Orden: Benediktiner; Inschrift; Wittelsbacher
Sprache Deutsch

Beschreibung

Mythisierende Darstellung der Geschichte des Hauses Scheyern-Wittelsbach von den angeblichen Anfängen im 8. Jh. bis 1294, verfasst Ende 14. Jh. Ursprünglich eine Inschrift auf einer heute verlorenen Tafel im Hauskloster Scheyern (O.S.B., Bayern, dioec. Freising) als Erläuterung zu Wandgemälden mit Personen aus der Geschichte des Herzogshauses, später vielfach kopiert. Inc.: Do man zalt von Christus gepürd 776 jar, da waz ain pabst.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Französisch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 14.10.2020