Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Tractatus in psalmos

(Abhandlungen zu den Psalmen)

Repertorium Fontium 4, 704

Autor Gerhochus Reicherspergensis
Entstehungszeit 1144-1167
Berichtszeit 1144-1167
Gattung Kirchentraktat; Bibelkommentar
Region
Schlagwort Theologie; Orden: Augustinerchorherren; Bibel; Exegese; Sakramente
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(Opus 8). Auslegungen zu sämtlichen Psalmen und einigen weiteren liturgischen Gesängen, umfangreichstes Werk Gerhochs, begonnen 1144 und 1167/68 abgeschlossen. Mehrere Teile sind Erzbischof Eberhard I. von Salzburg (1147-1164) gewidmet, verloren ist der Teil zu den Psalmen 44-50. Der Verfasser nimmt in seiner Exegese nicht nur Stellung zu aktuellen theologischen Kontroversen, sondern auch zu kirchenpolitischen Zeitereignissen und immer wieder zur Frage der Gültigkeit der Sakramente von Schismatikern. Alle Reichersberger Handschriften sind von Gerhoch persönlich kontrolliert.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019