Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Annales necrologici Fuldenses

(Fuldaer Totenannalen)

Repertorium Fontium 2, 283

Autor
Entstehungszeit 779-1065
Berichtszeit 779-1065
Gattung Annalen; Memorialquellen
Region Rheinfranken; Frankenreich
Schlagwort Orden: Benediktiner; Memoria
Sprache Lateinisch

Beschreibung

779-1065 sind jahresweise die Namen von Verstorbenen verzeichnet, die mit dem Kloster Fulda (O.S.B., Hessen, dioec. Mainz) in Verbindung standen. In einer Appendix zum Jahr 863 ist eine Gebetsverbrüderung aufgezeichnet. Die Handschrift Fulda, Hochschul- und Landesbibliothek, B 1 ist weitgehend Originalüberlieferung. Inc.: Nomina defunctorum regum.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Faksimile-Ausgaben

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 27.08.2020