Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Historia de landgraviis Thuringiae seu Eccardiana

(Geschichte der Landgrafen von Thüringen (Eccardiana))

Repertorium Fontium 5, 544

Autor
Entstehungszeit um 1420
Berichtszeit Weltchronik-1414
Gattung Weltchronik; Landeschronik
Region Thüringen
Schlagwort Orden: Dominikaner
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Weltchronik bis zum Jahr 1414 auf der Grundlage der Papst-Kaiser-Chronik des Martin von Troppau, ergänzt um Nachrichten zur Landesgeschichte Thüringens, kompiliert um 1420 von einem Dominikanermönch (O.P.) in Eisenach (Thüringen, dioec. Mainz) unter Verwendung der Chronica Thuringorum, der Chronica Reinhardsbrunnensis und der Cronica S. Petri Erfordensis moderna, später noch geringfügig ergänzt. Es gibt keine vollständige Edition. Die Eisenacher Chronik (Chronik, Eisenacher) des Johannes Rothe ist in der Hauptsache eine Übersetzung der Eccardiana.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.07.2020