Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Cronica de ducibus Brabantiae

(Chronik der Herzöge von Brabant)

Repertorium Fontium 6, 366

Autor Iohannes de Meerhout
Entstehungszeit um 1450-1476
Berichtszeit um 1100-1476
Gattung Landeschronik
Region Niederlande
Schlagwort Orden: Augustinerchorherren
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch Nova historia ducum Brabantiae. Geschichte der Herzöge von Brabant von der Zeit Chlodwigs († 511) bis zu Philipp dem Guten von Burgund († 1467), bislang unediert. Eine erweiterte Fassung bildet anscheinend der ebenfalls noch unedierte, anonym überlieferte Tractatulus de laude terrae Brabantiae. Er liegt wiederum in zwei Fassungen vor, einer von ca. 1460/62 und einer bald nach 1467. Früher wurde der Tractatulus Petrus a Thymo oder Walter Bosch, einem Mönch aus Affligem (O.S.B., Brabant/Belgien, dioec. Cambrai), zugeschrieben, doch haben J. Tigelaar und V. Vermassen ihn Meerhout zugewiesen.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 10.09.2019