Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Liber de coronatione Karoli IV imperatoris

(Über die Krönung Kaiser Karls IV.)

Repertorium Fontium 6, 395

Autor Iohannes Porta de Annoniaco
Entstehungszeit 1356
Berichtszeit 1355
Gattung Ereignisbericht; Brief; Kollektaneen/Florilegien
Region Italien ab 1200
Schlagwort Kaiserkrönung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Editionstitel, das Werk ist ohne Titel überliefert. Briefe und Schriftstücke, die sich auf die Kaiserkrönung Karls IV. 1355 April 5 beziehen, zusammengestellt 1356. Der Kardinal Petrus de Columbario / Pierre Bertrand le Jeune verfasste eine Vorrede dazu. Das Werk ist in einer einzigen mittelalterlichen Handschrift vollständig erhalten, die übrigen Überlieferungszeugen bieten den Text gekürzt oder als Auszüge in Gelehrtenhandschriften des 17. Jh. Sie gehen auf das Original/Autograph im Cölestinerkloster Colombier-le-Cardinal (Ardèche), einer Gründung des Petrus de Columbario, zurück. Inc.: Ego Petrus de Columbario Viennensis dyocesis (Vorrede), In nomine Domini Amen. Anno nativitatis eius 1354, indictione septima (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Autorartikeln

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019