Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Legenda de sanctis patribus conventus Ysenacensis O.P.

(Legende der heiligen Väter des Dominikanerkonvents zu Eisenach)

Repertorium Fontium 7, 168

Autor
Entstehungszeit 1370-1400
Berichtszeit 1180-1242
Gattung Gründungsnotiz; Hagiographie; Mirakelbericht; Legendar
Region Thüringen
Schlagwort Heiligenverehrung; Orden: Dominikaner; Legendar
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Überlieferungstitel. Legendar der Dominikaner von Eisenach (Thüringen). Das wohl im ausgehenden 14. Jh. vom selben Autor wie die Chronica Thuringorum verfasste Werk enthält Informationen über die angeblich 1235/36 erfolgte Gründung des Dominikanerklosters in Eisenach, vor allem aber eine Vita mit angehängten Miracula von dessen Gründer sowie seit 1240 erstem Prior Elger, Graf von Ho(he)nstein (ca. 1180-1242). Eine quellenkritische Gesamtwürdigung des in Einzelangaben nicht stets zuverlässigen Werkes fehlt. Inc.: Tempore illo, quo in Thuringia regnavit gloriosus princeps Ludowicus.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019