Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Annales Mettenses priores

(Ältere Jahrbücher von Metz)

Repertorium Fontium 2, 305

Autor
Entstehungszeit 804-830
Berichtszeit 688-830
Gattung Annalen
Region Frankenreich
Schlagwort Orden: Benediktiner; Autorinnen
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Annalen für die Jahre 688-830, benannt nach der Stadt Metz (Moselle), aber laut H. Hoffmann (1958) um 804/06 im Kloster Chelles (O.S.B., Seine-et-Marne, dioec. Paris) verfasst, wo Karls des Großen Schwester Gisela Äbtissin war. Sie sind eine der wichtigsten Quellen zur Geschichte der frühen Karolinger. Inc.: Anno ab incarnatione domini nostri Iesu Christi 688.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Übersetzungen – Transl.

Deutsch

Englisch

Literatur zum Werk – Comm.

Erwähnungen in Werkartikeln

Letzte Änderung: 01.07.2020