Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Eine Pilgerfahrt in das heilige Land im J. 1493

Repertorium Fontium 9, 241

Autor
Entstehungszeit 1494
Berichtszeit 1494
Gattung Reisebericht
Region Bayern ab 1200
Schlagwort Wallfahrt
Sprache Deutsch

Beschreibung

Oder richtiger: Reise eines niederadeligen Anonymus ins Heilige Land im Jahre 1494. Anonymer deutschsprachiger Bericht über eine Pilgerreise von München (Bayern) ins Heilige Land und wieder zurück von Mai bis November 1494. Als Autor wird in zwei Handschriften ein Reinhard von Bemmelberg genannt, in zwei anderen ein Konrad von Parsberg, doch sind beide Personen nicht nachweisbar. Th. Schön bezog den Bericht auf die Reise Ludwigs von Greifenstein († 1495), eines unehelichen Sohnes Herzog Eberhards im Bart von Württemberg. Keine diese Identifizierungen kann zutreffen, vielmehr war der Autor sicher ein bayeischer Adliger; wahrscheinlich gehörte er zum Hof Herzog Albrechts IV. von Bayern-München. Dies wurde teilweise schon von E. Stolz 1927, endgültig erst durch die Edition von 2007 erwiesen, alle älteren Angaben der Literatur sind somit irreführend. Inc.: Item ich Rhaimundus von unnd zue Bemmelberg.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019