Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Contra praeceptum impium de baptismo Judaicorum mancipiorum

(Gegen den gottlosen Erlass über die Taufe der Hörigen von Juden)

Repertorium Fontium 2, 147

Autor Agobardus archiepiscopus Lugdunensis
Entstehungszeit 826
Berichtszeit 826
Gattung Brief; Kirchentraktat
Region Frankenreich
Schlagwort Juden
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Auch Epistola ad proceres palatii contra preceptum impium de baptismo iudaicorum mancipiorum (Ago 6). Klage gegen einen Erlass KaiserLudwigs d. Frommen, der die Taufe der von Juden gehaltenen Hörigen von der Zustimmung ihres Herrn abhängig mache (826), an Abt Hilduin von St. Denis und Wala gerichtet. Inc.: Dominis et sanctissimis beatissimis, viris inlustribus Hilduino sacri palatii antisititi et Wale abbati.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 10.09.2019