Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Avisamenta edita in concilio Constanciensi

(Gutachten, vorgetragen auf dem Konzil von Konstanz)

Repertorium Fontium 11, 134

Autor Theodericus de Niem
Entstehungszeit 1414
Berichtszeit 1414
Gattung Kirchentraktat
Region Schwaben
Schlagwort Kirchenreform; Papstschisma; Abendländisches Schisma
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Editorentitel. Auch Monita de necessitate reformationis ecclesiae in capite et in membris (bei Hardt), Avisamenta pulcherrima de unione et reformatione membrorum et capitis fienda (bei Miethke-Weinrich), 1414 verfasst. Vorkonziliares Reformprogramm, das in insgesamt drei z. T. auf dem Konzil von Konstanz redigierten Fassungen überliefert ist. Inc.: Ut frequenter in ecclesia oramus.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Letzte Änderung: 18.12.2019