Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Vita s. Trudonis

(Leben des hl. Trudo)

Repertorium Fontium 11, 145

Autor Theodoricus abbas S. Trudonis
Entstehungszeit um 1080-1099
Berichtszeit um 630-695
Gattung Hagiographie; Biographie
Region Niederlothringen
Schlagwort Orden: Benediktiner; Heiligenverehrung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

(BHL 8323-8325). Die Vita des hl. Trudo - Trond (ausgehendes 7. Jh.) entstand im Kloster St. Bavo in Gent (O.S.B., Flandre orientale, dioec. Tournai) in zwei Versionen aus zwei älteren Viten und wurde dem Abt Gerhard und den Mönchen von St. Trond gewidmet. Theodoricus schrieb zudem eine Predigt De translatione SS. Eucherii et Trudonis. Inc.: Domino dignitate patri, caritate fratri Gerardo (Widmung), Si victoria militis laus est imperatoris (Praefatio), In exaltando igitur omnipotens Dominus ecclesiam fidelium (Text).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 10.09.2019