Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Rithmus ad Henricum imperatorem

(Gedicht für Kaiser Heinrich)

Repertorium Fontium 11, 484

Autor Wipo
Entstehungszeit 1046
Berichtszeit 1046
Gattung Dichtung
Region
Schlagwort Amtseinsetzung/Amtsabsetzung; Papst/Kaiser; Papstschisma; Papstabsetzung
Sprache Lateinisch

Beschreibung

In der Forschung auch als Sutrilied bezeichnet. Verfasst kurz vor oder nach der Synode in Sutri und Rom 1046, auf der Kaiser Heinrich III. drei Päpste absetzen ließ. Das Lied ist anonym überliefert, wird aber manchmal Wipo zugeschrieben, früher auch dem hl. Gunther. Es ist einzig als handschriftlicher Eintrag des 16. Jh. "ex vetustissimo codice" in einer Druckausgabe des Supplementum chronicarum von Giacomo Filippo Foresti von 1492 überliefert, siehe Repertorium Fontium IV (1976) 492-493. Inc.: Romana superstitio indiget iuditio.

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Comm. gen. zum Autor

Erwähnungen in Autorartikeln

Letzte Änderung: 10.09.2019