Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Der Switter unnd Glarnern lied wider die von Zürich und von der schlacht zu Ragatz 1446

Repertorium Fontium –, –

Autor Auer, Hans
Entstehungszeit 1446
Berichtszeit 1446
Gattung Dichtung
Region Oberrhein
Schlagwort Schweizer Eidgenossenschaft; Alter Zürichkrieg
Sprache Deutsch

Beschreibung

(Überlieferungstitel). Gedicht in deutscher Sprache über die Schlacht bei Ragaz (St. Gallen) 1446 im Alten Zürichkrieg (1436-1446). Der Autor, vermutlich selbst Teilnehmer, feiert den Sieg der Eidgenossenschaft über das habsburgisch-züricher Heer. Das in 24 Strophen im Hildebrandston gehaltene Lied spricht die Eidgenossen direkt an und nennt an der Schlacht Beteiligte. Es liegt in zwei deutlich voneinander abweichenden Fassungen vor, von denen eine in der Chronik des Aegidius Tschudi überliefert ist. Inc.: Gen dißem werden summer. bzw. Min herz ist guoter dingen.

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019