Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Leben der gottseligen Schwester Irmegardis

Repertorium Fontium –, –

Autor Elisabeth von Kirchberg
Entstehungszeit 1300-1349
Berichtszeit 1300-1349
Gattung Biographie; Visionsliteratur
Region Oberrhein
Schlagwort Mystik; Orden: Dominikaner; Autorinnen
Sprache Deutsch

Beschreibung

Titel nach der neuzeitlichen Überlieferung. Deutschsprachige Lebensbeschreibung der Irmegard von Kirchberg OP, die fast ausschließlich vom frommen Lebenswandel und von den mystischen Erfahrungen dieser Nonne im Kloster Kirchberg handelt. Es sind zwei Fassungen erhalten, von denen die zweite Richtigstellungen durch Irmegard selbst verarbeitet hat. Inc.: In dem namen unsers lieben Jesus Christus fach ich an dise geschrift (Mainzer Hs.), Ob zwar von den elteren, geburt unnd selbigen wenig jahren diser seeligen schwester (Stuttgarter Hs.).

Handschriften – Mss.

Literatur zu den Handschriften allgemein

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Literatur zum Autor – Comm. gen.

Letzte Änderung: 10.09.2019