Bayerische Akademie der Wissenschaften

Geschichts­quellen
des deutschen Mittelalters

Chronicon Bavarorum

(Chronik der Bayern)

Repertorium Fontium –, –

Autor Veit von Ebersberg
Entstehungszeit 1504-1506
Berichtszeit Weltchronik-1503
Gattung Dynastengeschichte; Landeschronik
Region Bayern ab 1200
Schlagwort
Sprache Lateinisch

Beschreibung

Geschichte der Herzöge von Bayern von den mythischen Anfängen in der Antike bis zur Gegenwart des Autors, gegliedert in vier Bücher und gestützt auf die historischen Werke des Vinzenz von Beauvais und des Antoninus von Florenz, auf die Weltchronik des Hartmann Schedel sowie für bayerische Angelegenheiten auf die Chroniken des Ulrich Fuetrer und des Veit Arnpeck. Zunächst entstand 1504 eine Entwurfsfassung, diese wurde 1506 überarbeitet und dem Prinzen und späteren Herzog Wilhelm IV. von Bayern gewidmet, den sie aber anscheinend nie erreicht hat. Der größte Teil des Werks ist unediert, eine Gesamtedition wird von K. Meister (München) vorbereitet. Inc.: Dilecto Deo et hominibus illustrissimo principi et domino domino Wilhelmo (Widmung), Cum non sine magna diligencia antiquorum nostrorum studia (Prolog), Bavaria quondam regio, nunc autem inter nominatissimas superioris Almanie provincias (Text).

Handschriften – Mss.

Ausgaben – Edd.

Literatur zum Werk – Comm.

Letzte Änderung: 10.09.2019